YOU

„Die neuen Schriftbilder von Roland Schappert wirken schneller und freier in ihrer Entstehung als die früheren. Man fühlt sich an die lange trainierten Schwünge asiatischer Kalligraphen erinnert, bei denen jedes Zeichen wie spontan gebildet erscheint. Damit ist man als Betrachter gleichsam ‚live‘ dabei, wenn aus Strichen Bedeutung wird. Dass Schappert dasselbe Wort immer wieder neu entstehen lässt, dabei aber jeweils andere graphische Varianten findet, verstärkt dieses Erlebnis. In der westlichen Kultur ist eine derartige Engführung von Schrift und Bild sonst nicht bekannt. Und man kann sich vorstellen, wie anders sie wäre, wäre immer schon so geschrieben worden, wie Roland Schappert schreibt.“

Wolfgang Ullrich, 26.11.2019