U-Boot-Bunker

Gestaltung Bunkerruine Fink II in Hamburg-Finkenwerder

Der U-Boot-Bunker Fink II in Hamburg-Finkenwerder wurde 1941-42 auf dem Gelände der Deutschen Werft errichtet, 1945 zerstört und nach Schließung der Deutschen Werft in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts zugeschüttet. 2006 gestalteten kirsch bremer artandarchitecture die wieder freigelegte Bunkerruine zu einem zeitgemäßen Denkmal.

kirsch bremer artandarchitecture erforschen die Grenzbereiche zwischen Kunst, Architektur und Stadtraum; Grenzbereiche der Wahrnehmung, die den gewöhnlichen, an der Zentralperspektive und der architektonischen Bodenhaftung ausgerichteten Blick in Frage stellen. Projektionen und Lichterscheinungen sowie die Schichtung verschiedener Betrachterperspektiven treten gleichwertig neben die materielle Präsenz des Gebauten. Orte, die nicht offensichtlich im Bewusstsein sind, werden durch die Steigerung ihrer Eigenschaften – durch strenge architektonische Form, durch Licht, durch Reflexion, durch die Lenkung und Weitung des Blicks – transformiert.

Feb 2007
Herausgegeben von Beate Kirsch und Anja Bremer; Beiträge von Till Briegleb und Ludwig Seyfarth
46 Seiten, Englische Broschur
Format: 32,0 x 19,6 cm

ISBN 978-3-89770-275-2

sold