Katharina Gaenssler - Archiv - Cover

Archiv

Anlässlich der aktuellen Ausstellung im Münchner Stadtmuseum/Fotomuseum.

Für ihre Fotoinstallation hat die Künstlerin Katharina Gaenssler mit akribischer Sorgfalt den Depotraum des Fotomuseums im Münchner Stadtmuseum in wochenlanger Arbeit digital fotografiert und regelrecht seziert. Produkt dieses Prozesses sind ca. 10.000 Einzelaufnahmen, die, zu einer Art Wandteppich vereint, das Innenleben des Archivs nach Außen stülpen und den Museumsbesuchern die Begegnung mit jener Sphäre möglich macht, die der Öffentlichkeit gewöhnlich entzogen ist. Das aus Tausenden von Einzelteilen zusammengesetzte Wandbild erinnert an eine kubistische Zerlegung des Bildraumes, die keine Rücksicht auf zentralperspektivische Ordnungsgesetze nimmt. Auf den ersten Blick scheint das Bild des Depotraums wie bei einer gewaltigen Explosion in zahllose Bilddetails zerborsten, bevor die einzelnen Wahrnehmungssplitter sich mit zentrifugaler Kraft wieder zu einem Gesamtbild gefügt haben. Die enorme Verdichtung von Details lässt das Auge nie zur Ruhe kommen, fordert unablässig neue Sehbewegungen. Hier ist das Bild regelrecht aus den Fugen geraten. Sämtliche Einzelbilder der Fotoinstallation sind in Buchform archiviert“.“

Mai 2007
Maler: Gaenssler, Katharina; Beiträge von Pohlmann, Ulrich; Beiträge von Hoch, Stefanie
Sprachen: Deutsch
56 Seiten, 24 Illustration(en), schwarz-weiß, 36 Illustration(en), farbig, Paperback
Format: 34,5 x 24,5 cm

ISBN 978-3-89770-284-4

| € 20,00
Buch bestellen
> More books and editions by Katharina Gaenssler