Haralampi G. Oroschakoff: Instant Archaeology - Cover

Haralampi G. Oroschakoff: Instant Archaeology

Die Dokumentation der Veranstaltungen (Symposien, Ausstellungen, Performances, Lesungen und Diskussionen), die das 1995 von Haralampi G. Oroschakoff initiierte Projekt „Kräfte-messen“ ausgelöst hat. Bei „Kräftemessen“ ging es um die geistige Auseinandersetzung mit russischer Gegenwartskunst jenseits von konstruierten Euphorien oder inszenierter Mißachtung. Mit „Instant Archaeology“ wird ein neuer Weg eingeschlagen. Es geht nicht mehr darum, „Kunst über Kunst“ zu machen, sondern eine Spurensuche in Wort und Bild gegen die jeweiligen Interpretationen zu setzen. Ziel dieser Dokumentation ist, das Ergebnis dieser russischen Lebendigkeit zu vermitteln und festzuhalten was sich als vielfältige Begegnung auf verschiedenen Ebenen wirklich ereignet hat. So entstand eine Art Filmroman in Buchform als eigene Wirklichkeit. „Mit diesem prozessualen Ereignis setzte H.G. Oroschakoff neue Maßstäbe innerhalb des Ost-West Konflikts“. (New York Times)

1997
Theewen, Gerhard
Sprachen: ger; eng
126 Seiten, PB

ISBN 978-3-932189-99-9

sold