Drawing Strings & Writing Thing - Cover

Drawing Strings & Writing Thing

Chris Newmans neues „Buch Drawing Strings & Writing Thing“ ist eine Art Installation aus zwei Medien – Zeichnungen und Prosa – die gleichzeitig in Buchform präsentiert werden.
Die zwölf „Drawing Strings“ bestehen aus jeweils 10 bzw. 12 Zeichnungen aus den letzten 10 Jahren, die alle zerschnitten, neu geordnet und anschließend zusammengenäht wurden. Die Bedeutung der Zeichnungen hat sich durch die Neupositionierung verändert, während die Oberfläche der Zeichnungen dieselbe geblieben ist. Jeder „Drawing String“ wird im Raum des Buches über drei Doppelseiten reproduziert.
Die 121 Kapitel des Prosastücks „Writing Thing“ – dessen Quellenmaterial aus Notizbüchern der letzten acht Jahre „aufgelesen“ wurde – wurden ähnlich wie die Zeichnungen bearbeitet, so daß die Verwendung von Sprache vertraut bleibt, während die Bedeutung in ihrer Beziehung zur Sprache einen neuen Ort zugewiesen bekommen hat.