duka cover

Die Reise des Dr. Syntax auf der Suche nach dem Pittoresken

Einsame Wanderer, die aus einer anderen Zeit zu kommen scheinen, Tiere und Fabelwesen bevölkern die romantischen Ruinenlandschaften von Peter Duka (geb. 1954). Mal luftig leicht, mal kleinteilig und genau in der Darstellung, mal zu einer kompakten Farboberfläche verdichtet, entwickelt der Künstler seine Motive einzig aus der Farbe heraus. In manchen Arbeiten wird sie zu skizzenhaften, ungegenständlichen Kürzeln, die das Motivische der Bilder unterlaufen und ein Eigenleben auf der Bildoberfläche zu führen beginnen.

Dennoch ist meist ein erzählerisches Bildprogramm durchgehalten, in dem Vergangenheit allgegenwärtig scheint und historische Referenzen parat stehen: So zum Beispiel in den Barock-Geschöpfen der letzten Bilder oder den neuerdings auftretenden geometrisch-konstruktiven Figuren, die zwischen den quasi schon kubistisch gebauten Gestalten des Manieristen Giovanni-Battista Bracelli aus dem frühen 17. Jh. und farbigen Bauhausabstraktionen hin und her oszillieren oder einfach wie kindliche Laubsägearbeiten erscheinen.

 

 

 

Mrz 2015
Elke Keiper (Kuratorin der Ausstellung), Ludwig Seyfarth, Gerrit Confurius.
Sprachen: deutsch
72 Seiten, 35 farbige Abbildung und 1 s/w Abbildung, Leinen, gebunden
Format: 32,5 x 24,5 cm
Auflage: 300

ISBN 978-3-89770-450-3

| € 40
Buch bestellen
> More books and editions by Peter Duka